Die Mission  |  Team Kamerun  |  Team Fifa  |  Die Initiatoren  |  Postings | News

DAS TEAM

Die »Lions Indomitables« – Kameruns Tor zu einer besseren Welt

Das Team der kamerunschen Fußballnationalmannschaft, die »Lions Indomitables« (unbezwingbaren Löwen) sind die Helden ihres Heimatlandes und das Rückgrat des dortigen gesellschaftlichen Lebens.

Für ein Land wie Kamerun, Paradebeispiel eines von den Kolonialmächten der Vergangenheit zweckgeschneidertem Reißbrettstaates mit mehr als 200 Sprachen, etlichen Stämmen und vielen Religionszugehörigkeiten, ist Fußball das Fundament der Einheit eines gebeutelten Volkes. Fußball ist von enormer Bedeutung für das Selbstbewusstsein Kameruns.

Der Grundstein für das neue Selbstbewusstsein Kameruns wurde von einem Wanderarbeiter aus Sierra LEONE, der im Jahre 1922 den ersten Lederfußball nach Kamerun einführte, gelegt.

Dieses Selbstbewusstsein erfuhr 1990 im WM Viertelfinale in Italien vorerst seinen absoluten Höhepunkt. Ein ganzes Land stand Kopf! Über Wochen hinweg feierten die Menschen den unglaublichen Erfolg ihrer Löwen und vergaßen für einen kleinen Moment der Zeit die vielen Sorgen des geplagten Landes.

Zwar konnten die Kameruner den Erfolg in den darauffolgenden WM-Turnieren nicht überbieten, aber ihr einzigartiger Fußballstil – freizügig und verführerisch – hat nicht nur ihrem eigenen Volk, sondern Menschen auf der ganzen Welt in vielen tollen Fußballmomenten ein Lächeln auf die Gesichter gezaubert.

Die von dem deutschen Ex-Bundesliga Trainer Winfried Schäfer trainierte Nationalelf Kameruns wurde am 01.05.2004 auf der Gala des afrikanischen Fußballs in Yaounde/Kamerun zur »Mannschaft des Jahres« gekürt. Das Team wurde außerdem in zwei weiteren Kategorien ausgezeichnet: Stürmer Samuel Eto´o wurde zum »Spieler des Jahres« gewählt und mit dem Titel »Torwart des Jahres« wurde Keeper Idris Kameni beehrt.

Die »Lions Indomitables« – Eine Mannschaft, auf die wir bei der Fußball WM 2006 nicht verzichten wollen!


Bisherige WM-Erfolge:

1982 als Gruppendritter in der ersten Runde ausgeschieden
1990 Viertelfinale
1994 als Gruppenvierter in der ersten Runde ausgeschieden
1998 als Gruppenvierter in der ersten Runde ausgeschieden
2002 als Gruppendritter in der ersten Runde ausgeschieden


Allgemeines:

Name: Fédération Camérounaise de Football
Gegründet: 1960
Anschrift: B.P. 1116; Yaoundé
Tel: 00237/221 0012
Fax: 00237/221 6662
Mail: fecafoot@fecafootonline.com
Internet: http://www.cameroon.fifa.com
Präsident: Mohamed Iya
Generalsekretär: Jean René Atangana Mballa
Schatzmeister: Alhadji Alioum
FIFA Mitgliedschaft seit: 1962
FIFA Rangliste: Platz 13 mit 710 Punkten
Trikot: grün
Hose: rot
Stutzen: gelb